Dieses Zeichen ist geschützt www.chrislages.de
Christlich-Islamische Gesellschaft e.V.
Home    CIG - Wir über uns    Kontakt    Dialog    Aktuell    Archiv    Suchen    Veranstaltungen    Literatur    Links

Ziele der der Christlich-Islamischen Gesellschaft


Wer ist die CIG?

Die christlich-islamische gesellschaft (CIG) ist ein eingetragener Verein zur Förderung der Verständigung und des Dialogs zwischen Christen und Muslimen, christlichen Kirchen und islamischen Gemeinschaften (Geschäftsadresse).

Sie wurde am 10.Juli 1982 als Christlich-Islamische Gesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. in Iserlohn gegründet.

Die regionale Beschränkung auf Nordrhein-Westfalen wurde von der Mitgliederversammlung am 27.Mai 1989 aufgehoben. Nordrhein-Westfalen wurde am 4.Januar 1990 im Vereinsregister Köln gelöscht.
Das Aktenzeichen des Vereinsregisters Köln lautet 43 VR 10236.

Das Emblem beziehungsweise Abzeichen der christlich-islamischen gesellschaft e.V. sowie die Kurzbezeichnung CIG e.V. werden nachweislich seit 1983 von der CIG verwendet und sind am 4.März 1994 durch Eintragung in das Musterregister des Patentamtes unter der Nummer M9308011.5 geschützt worden. Die Schutzfrist wurde bis zum 16.Oktober 2008 verlängert.

Die Abkürzung chrislages ist als eigene INTERNET-Domain reserviert . Die Abkürzung cig war nicht mehr verfügbar.


Was will die CIG?

Die CIG will ein Ort und ein Instrument der Begegnung zwischen Christen und Muslimen sein. Begegnung bedeutet dabei Treue zur eigenen Identität und das Recht auf Wahrung dieser Identität. Zugleich aber auch die Bereitschaft, den jeweils anderen in seiner Religion, Kultur und Mentalität besser zu verstehen und zu akzeptieren. Das Gemeinsame soll betont, das Unterschiedliche nach Möglichkeit so erklärt werden, dass es nicht länger als trennend empfunden wird. Die CIG unterscheidet sich deshalb bewusst von multikulturellen Organisationen, welche die religiösen Unterschiede aus ihrer Arbeit ausklammern.

Die CIG versteht sich auch als Anwalt der muslimischen Minderheit in Deutschland und der christlichen Minderheiten in islamischen Ländern.

Wir halten es für unsere Aufgabe, auch über Aktivitäten gegen den christlich-islamischen Dialog aufzuklären. Wenn wir in unseren WebSites beispielsweise über religiös motivierte Organisationen, religiös motivierte Verfolgungen sowie Bücher und Zeitschriften mit verletzenden Texten berichten, bedeutet dies nicht automatisch, dass sich die CIG mit den betreffenden Texten identifiziert. Wenn ein Mediziner Krankheiten beschreibt, macht er auch nicht Werbung für die Krankheit, sondern gibt Hinweise zum Kampf gegen die Krankheit.

sind uns als Mitglieder willkommen. Wir nehmen keine Stellung dazu, wer das wahre Judentum, das wahre Christentum und den wahren Islam repräsentiert und wer zu Recht oder zu Unrecht eine Sekte genannt wird.

Menschen ohne religiöse Bindung lehnen wir nicht ab, sie sind aber nicht unsere Zielgruppe.

Mitglied kann jede natürliche Person werden. Kollektive Mitgliedschaften von Kirchen oder Moscheeverbänden sind durch unsere Satzung ausgeschlossen.

Rund 40 Prozent unserer Mitglieder sowie die Hälfte unserer Vorstandsmitglieder sind Muslime.


Was tut die CIG?

An die Stelle des Redens übereinander setzen wir das Reden miteinander. Deshalb fördern wir jede Art persönlicher Kontakte, von der gemeinsamen Autofahrt zu Veranstaltungen bis zum gegenseitige Besuche von Gottesdiensten, insbesondere zu den hohen religiösen Festtagen.

Religiöse Kontakte führen nach unseren Erfahrungen nicht zur Religionsvermischung, dem sogenannten Synkretismus, sondern eher zur Vertiefung des eigenen Glaubens. Mitglieder der CIG sind allerdings davon überzeugt, dass Christen und Muslime den gleichen Gott anbeten.


Wie hoch ist der Jahresbeitrag?

25 EURO für Einzel-Mitglieder,
30 EURO für Ehepaare,
12 EURO für Studenten und Arbeitslose.

Die CIG finanziert sich ausschliesslich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden von Privatpersonen. Sie erhält von keiner Institution irgendwelche Zuschüsse.


Spenden an die CIG?

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind laut Freistellungsbescheid des Finanzamtes Köln-West, StNr. 223/5903/0354 vom 20. August 2010 steuerlich abzugsfähig. Die CIG wird beim Finanzamt Köln-Ost unter der Steuernummer 218/5753/1271 geführt.

Die CIG ist eingetragen im
Register Deutscher Spendenorganisationen (RDS)

Unsere Bankverbindung:
Konto Nr. 441 838 8019
Raiffeisenbank Frechen-Hürth
BLZ 370 623 65.


Wie wird man Mitglied der CIG?

Wenn Sie Mitglied der CIG werden wollen, sollten Sie hier unser Aufnahmeformular im Format PDF öffnen, ausdrucken, ausfüllen und dem Geschäftsführer zusenden.

Da gemäß unserer Satzung alle Aufnahmeanträge vom Vorstand angenommen werden müssen, ist es hilfreich, wenn Sie sich und Ihr Anliegen im Dialog in einem Begleitschreiben vorstellen und Kontakte zu Personen, die bereits Mitglied der CIG sind, benennen.

www.chrislages.de
Der Internet-Service der Christlich-Islamischen Gesellschaft (CIG e.V.)

Impressum und Haftung.

Email: info@chrislages.de