Dieses Logo/Emblem ist als Gebrauchsmuster rechtlich geschützt www.chrislages.de
Christlich-Islamische Gesellschaft e.V.
Home    CIG - Wir über uns    Kontakt    Dialog    Aktuell    Archiv    Suchen    Veranstaltungen    Literatur    Links

Literatur 2003

Der "Karlsruher virtuelle Katalog" bietet Suchmoeglichkeiten (gleichzeitig) in allen regionalen Verbundkatalogen der deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken und darueberhinaus auch in den wichtigsten auslaendischen Bibliotheken (Library of Congress und British Library) und der Deutschen Bibliothek Frankfurt. Ausserdem sind auch noch das Verzeichnis lieferbarer Buecher (VLB) und Importeurkataloge integriert.


Ralf Geisler und Holger Nollmann (Hrsg.): Muslime und ihr Glaube in kirchlicher Perspektive, Nachbarn - Dialogpartner - Freunde, Freundesgabe für Heinz Klautke zum 65. Geburtstag, EB-Verlag, Schenefeld 2003, 287 S., ISBN 3-930826-95-X Mit Beiträgen u.a. von Muhammad Salim Abdullah und Thomas Lemmen zur CIG


Andreas Renz und Stephan Leimgruber (Hrsg.): Lernprozess Christen Muslime, Gesellschaftliche Kontexte - Theologische Grundlagen - Begegnungsfelder, Forum Religionspädagogik interkulturell Band 3, Lit Verlag, Münster 2002, 424 S., ISBN 3-8258-6165-1 Mit Beiträgen u.a. von Fuad Kandil, Smail Balic, Hans Zirker, Martin Bauschke und Thomas Lemmen


Dirk Christian Siedler und Holger Nollmann (Hrsg.): "Wahrhaftig sein in der Liebe!", Christliche und islamische Perspektiven zum interreligiösen Dialog, Alektor Verlag, 2. korrigierte Auflage, Berlin 2002, 179 S., ISBN 3-88425-073-6 Mit einem Beitrag von Thomas Lemmen


Aloys Butzkamm: Im Namen Allahs, des Allbarmherzigen, Eine kleine Einführung in den Islam, Bonifatius Verlag, Paderborn 2002, 121 S., ISBN 3-89710-234-X Der Autor ist Ansprechpartner für Islamfragen im Erzbistum Paderborn und Mitglied der CIG


André Stanisavljevic und Ralf Zwengel (Hrsg.): Religion und Gewalt, Der Islam nach dem 11. September, Mostar Friedensprojekt e.V., Potsdam 2002, 159 S., ISBN 3-00-009936-0 Mit einem Beitrag von Thomas Lemmen


Thomas Lemmen: Islamische Vereine und Verbände in Deutschland, Hrsg. vom Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Arbeit und Sozialpolitik, Bonn 2002, 104 S., ISBN 3-89892-103-4
Die Studie kann kostenfrei bei der FES in 53170 Bonn bestellt werden


Thomas Brose (Hrsg.): Umstrittenes Christentum Morus Verlag, Berlin 2002, ISBN 3-87554-354-8 Mit einem Beitrag von Prof. Dr. Christian Troll SJ


Dorothee Palm: Dialog der Herzen, Christlich-Islamische Paare, LIT-Verlag, Münster 2003, Die Autorin ist Islamwissenschaftlerin sowie vergleichende Religionswissenschaftlerin (M.A.) und gehört dem Vorstand der CIG an.


Christian Troll: Muslime fragen, Christen antworten. Regensburg: Friedrich Pustet Verlag, Topos plus Taschenbuch, 2003. 160 S., 8,90 . www.toposplus.de, ISBN 3-7867-8489-2. Der Autor ist Mitglied der CIG.


Ludwig Schleßmann: Sufismus in Deutschland. Deutsche auf dem Weg des mystischen Islam. (Kölner Veröffentlichungen zur Religionsgeschichte, Bd. 33). Köln: Böhlau Verlag, 2003. 210 S.
"Mit diesem Buch liegt die erste (religions-) wissenschaftliche Studie über das breite Spektrum islamisch-mystischer Gemeinschaften in Deutschland vor. Der Autor beleuchtet einige Aspekte der Rezeptionsgeschichte des Sufismus in Deutschland und gibt einen Überblick über die wichtigsten universalen und traditionellen Sufi-Gemeinschaften. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die islamischen Sufi-Orden, denen überwiegend Deutsche angehören. Die meisten von ihnen folgen einem zypriotischen Lehrer der Naqshbandi-Tradition. Aber auch deutsche Sufi-Scheichs unterweisen in spirituelle Wege, in die sie selbst in orientalischen Ländern initiiert wurden." (aus dem Klappentext)
Der Autor ist Mitglied der CIG.


Adel Theodor Khoury (Hrsg.): Krieg und Gewalt in den Weltreligionen. Fakten und Hintergründe. Freiburg: Herder Verlag, 2003. 140 S., 12,90 .


Johannes Laube (Hrsg.): Das Böse in den Weltreligionen. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2003. 352 S., 49,90 . ISBN 3534149858
"Ausgehend von einer gründlichen Analyse der zentralen Quellentexte untersuchen hervorragende Fachleute in diesem Band umfassend, welche Rolle das Böse in den großen Religionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus spielt und wie es bewältigt wird. Entstanden ist ein religionswissenschaftliches Referenzwerk, das einen wichtigen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis der Religionen leistet." (WBG, www.wbg-darmstadt.de)


Marianne Heimbach-Steins, Heinz-Günther Schöttler, Heimo Ertl (Hrsg.): Religionen im Dialog. Christentum, Judentum und Islam. Bamberger Theologisches Forum, Bd. 5. Münster: LIT-Verlag, 2003. 88 S., 14,90 . ISBN 3-8258-6576-2
Der Band umfasst Beiträge aus jüdischer, christlicher und islamischer Sicht (u.a. Bea Wyler, Christian Troll und Nadeem Elyas).
"Der Dialog zwischen Judentum, Christentum und Islam markiert eine komplexe theologische und politische Herausforderung. Sie erwächst aus dem theologisch und historisch spannungsvollen Zuordnungsverhältnis der drei abrahamitischen Religionen, aber auch aus dem gegenwärtigen Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionsgemeinschaften und verschiedener kultureller Prägungen in unserer Gesellschaft. In den krisenhaften politischen Entwicklungen am Anfang des 21. Jahrhunderts wird diese Provokation besonders dringlich wahrgenommen." (LIT-Verlag, www.lit-verlag.de)


Muhammad Salim Abdullah: Islam. Muslimische Identität und Wege zum Gespräch. Düsseldorf: Patmos Verlag, 2002. 240 S., 18,00 . ISBN 3491703565
Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe von: Islam für das Gespräch mit Christen, 1992.


Ahmed Ginaidi: Jesus Christus und Maria aus koranisch-islamischer Perspektive. Grundlagen eines interreligiösen Dialogs. Stuttgart: Ibidem-Verlag Edition Noema, 2002. 141 S., 19,90 . ISBN 3898212378


Jochen Hippler, Andrea Lueg (Hrsg.): Feindbild Islam oder Dialog der Kulturen. Aktualisierte und erweiterte Neuauflage. Hamburg: Konkret Literatur Verlag, 2002. 237 S., 17,00 . ISBN: 3894582103


Christoph Schwöbel / Dorothee von Tippelskirch: Die religiösen Wurzeln der Toleranz. Freiburg: Herder Verlag, 2002. 256 S., 22,00 . ISBN 3451279010


Jürgen Micksch, Anja Schwiers (Hrsg.): Islam in europäischen Dörfern. Frankfurt a.M.: Verlag Otto Lembeck, 2002. 155 S., 8,00 . ISBN 3-87476-403-6
Ein bisher oft vernachlässigter Bereich wird hier aufgearbeitet: Wie leben Muslime in Dörfern und Kleinstädten? Ein interessanter Einblick in die Problemlage des interreligiösen Mit-, Neben- und (leider auch) Gegeneinanders auf dem Lande.


Winfrid Schiffers: Beten mit muslimischen Worten. Aachen: Bergmoser und Höller Verlag, 2003. 42 S., ISBN 3-88997-158-X
Der Autor, der lange als katholischer Priester in vom Islam geprägten Ländern gelebt hat, hat hier in einer kleinen Broschüre Texte aus Koran, Hadith und der islamischen Tradition zusammengestellt, die auch für Christen (mit-)gebetet werden können.


Klaus D. Hildemann (Hrsg.):Religion, Kirche, Islam. Eine soziale und diakonische Herausforderung. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2003. 19,80 . ISBN 3-374-02045-3
Ein Tagungsbericht. Mit einem Beitrag von Thomas Lemmen.


Islam im Dialog. Zeitschrift für den Dialog des Islam mit anderen Religionen (1. Jahrgang 2002, Heft 4). Hrsg. Islamische Akademie Deutschland e.V., Schöne Aussicht 36, 22085 Hamburg,
Tel.: 040 / 22 94 86 25, Fax: 040 / 22 94 86 18,
E-Mail: iad@islamische-akademie.de,
Internet: www.islamische-akademie.de.
Abonnement 20,- im Jahr.


Deutsche Bischofskonferenz: Arbeitshilfen 172, Christen und Muslime in Deutschland, 23.September 2003
Zu bestellen bei:
Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
Bonner Talweg 177
53129 Bonn
oder über die Internetseite www.dbk.de (dort auch Möglichkeit zum Download)


www.chrislages.de
Der Internet-Service der Christlich-Islamischen Gesellschaft (CIG e.V.)

Impressum, Datenschutz und Haftung.

Email: info@chrislages.de